Winter Check mit Co-Trainer Andreas Kusmierz

„Die A-Jugendlichen finden sich in Linden-Neusen schnell zurecht und sind schnell zu Leistungsträgern geworden“
Andreas Kusmierz ist Trainer in Linden-Neusen und hat für seine Mannschaft den FuPa-Wintercheck beantwortet. Der B-Liga Aufsteiger hat nach einem schlechten Start eine beachtliche Serie hingelegt und sich auf den siebten Tabellenrang hochgearbeitet. Bei zwei noch ausstehenden Nachholspielen muss da aber noch nicht Schluss sein:
FuPa Aachen: Wie zufrieden seid Ihr mit der abgelaufenen Hinrunde?

Kusmierz: Wenn man als Aufsteiger auf Platz 7 und noch zwei Spielen in der Hinterhand steht, kann man durchaus zufrieden sein. Besonders wenn man bedenkt das wir nach dem 7.Spieltag mit 5 Punkten im Tabellenkeller steckten. Aber seit dem 8.Spieltag sind wir ungeschlagen und darauf läßt sich aufbauen.
FuPa Aachen: Entspricht der erreichte Tabellenplatz tatsächlich Euren Leistungen oder wäre Deiner Meinung nach ein besseres/schlechteres Abschneiden gerechtfertigt?

Kusmierz: Ja, wir stehen zurecht da, zumal es viel weiter nicht mehr hoch geht. Die ersten 4 Plätze sind meiner Meinung nach vergeben
FuPa Aachen: Gibt es einen Spieler oder eine generelle Entwicklung, den/die Du gezielt loben würdest?

Kusmierz: Der Teamgedanke spielt wie bei den meisten eine übergeordnete Rolle. Aber dennoch sei zu erwähnen, dass sich die A-Jugendlichen in Linden-Neusen schnell zurechtfinden und mittlerweile ein wichtiger Bestandteil unseres Teams sind und sich schnell zu Leistungsträgern entwickelt haben.
FuPa Aachen: Falls betroffen: Wenn Euer Team vom Verletzungspech verfolgt ist, woran liegt es? Falsche Trainingssteuerung? Überbelastung? Falsche Vorbereitung der Spieler auf die Spiele?

Kusmierz: Nein, nur die üblichen Schichtarbeiter und Studenten.
FuPa Aachen: Stoßen im Winter neue Spieler zum Kader dazu oder verlässt jemand das Team?

Kusmierz: Verlassen hat uns Tobi Mertens, er wechselt zurück nach GA Ofden. Als neuen Spieler für die Offensive konnten wir Philip Hirth vom DJK FV Haaren verpflichten.
FuPa Aachen: Wann startet ihr mit der Rückrundenvorbereitung? Gibt es ein besonderes Highlight?

Kusmierz: Wir trainieren bereits seit dem 15.01., soweit die Bedingungen es zugelassen haben.
FuPa Aachen: Welche Mannschaft ist für dich die größte Überraschung (positiv oder auch negativ) der Liga?

Kusmierz: Es ist etwas überraschend, das sich der JSV Baesweiler nach dem verpasstem Aufstieg letztes Jahr so schwer tut. Aber hier sind die Gründe offensichtlich nicht sportlicher Natur. Außerdem ist es schade, dass Union Ritzerfeld das Tabellenende ziert.
FuPa Aachen: Meister wird?

Kusmierz: Die besten Karten hat derzeit wohl der KSV