Spielbericht und Impressionen vom 17. Spieltag gegen Eintracht Warden 1:5 (0:2)

IMG 2003
IMG 2003 1
IMG 2003 1
IMG 2064 1
IMG 2064 1
IMG 1955
IMG 1955

Deutlicher Auswärtssieg in Warden!
Doppelpack durch Paskal Reddig
Nach zwei Spielen Magerkost fand der VfR gegen allerdings auch schwach spielende Wardener wieder zurück in die Erfolgsspur und siegte in Warden hochverdient mit 5 – 1!
Nach knapp einer Viertelstunde brachte Gianluca Alberga den VfR nach einer scharfen Hereingabe von links mit 1 – 0 in Führung. Er schied jedoch kurze Zeit später verletzungsbedingt aus. Paskal Reddig, der in der Winterpause zu uns stieß, kommt immer besser in Fahrt und erhöhte noch vor
der Halbzeit auf 2 – 0, eine beruhigende Pausenführung. Der zur Halbzeit eingewechselte Daniel Braun nutzte dann auch gleich seine erste Offensiv-Aktion
und es stand 3 – 0. Auch wenn die Mannschaft aus Warden nach rund einer Stunde auf 1 – 3 verkürzte, der VfR war an diesem Tag hochüberlegen und Mohamed Marrouk zum 1 – 4 und wiederum Paskal Reddig mit seinem 2. Tor an diesem Tag zum 1 – 5 schossen den deutlichen Sieg heraus. Die Mannschaft von Imad Laadim zeigte endlich mal wieder ihre Qualität und freut sich nun schon auf das kommende „Heimspiel“ in Weiden gegen den SC Kellersberg.
FF

Scroll to Top