Spielbericht und Impressionen vom 14. Spieltag gegen Cro Sokoli Aachen 2:6 (1:3)

Kader 2021 2022 1

IMG 9186
IMG 9186
IMG 9313
IMG 9313
IMG 9254
IMG 9254
IMG 9245
IMG 9245

VfR Linden-Neusen setzte sich standesgemäß gegen FC Cro Sokoli Aachen mit 6:2 durch. VfR Linden-Neusen hatte schon im Vorfeld Rückenwind. Da war es nur ein Leichtes, das Ding sicher nach Hause zu bringen.

Die Gäste erwischten einen Blitzstart ins Spiel. Oliver Fischer traf in der dritten Minute zur frühen Führung. Konstantinos Michou erhöhte den Vorsprung des Teams von Imad Laadim nach 27 Minuten auf 2:0. Das 1:2 von FC Cro Sokoli Aachen bejubelte Marin Bozic (29.). Mohamed Amin Marrouk versenkte die Kugel zum 3:1 für VfR Linden-Neusen (32.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. VfR Linden-Neusen ließ in der Folge nicht locker und markierte weitere Tore in Person von Nico Stollenwerk (55.), Daniel Braun (70.) und Fischer (81.). Kurz vor Ultimo war noch Leo Lasic zur Stelle und zeichnete für das zweite Tor von FC Cro Sokoli Aachen verantwortlich (83.). Mit Ablauf der Spielzeit schlug VfR Linden-Neusen die Gastgeber 6:2.

Der Erfolg brachte eine tabellarische Verbesserung mit sich. VfR Linden-Neusen liegt nun auf Platz vier. Die Angriffsreihe von VfR Linden-Neusen lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 39 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Mit dem Sieg baute VfR Linden-Neusen die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte VfR Linden-Neusen acht Siege, ein Remis und kassierte erst vier Niederlagen.

Scroll to Top