Saisonauftakt beim VfR, mit frischem Mut in die neue Spielzeit!

Headline
Tag der Freundschaftsspiele Sonntag 30.08.2020 ab 10.30 Uhr!

1. Meisterschaftsspiel, Sonntag, den 6. September Heimspiel gegen SG Hoengen / Pattern!

Das Spieljahr 2019/2020 auf das wir uns alle sehr gefreut haben, hat einen sehr seltsamen Verlauf genommen und nach einigem Hin und Her hat sich der Verband letztlich dazu durchgerungen die Spielzeit nach der Hinrunde abzubrechen und mit einer Quotienten-Regelung zu werten, die unsere 1. Mannschaft leider durch wenige teils vermeidbare Ausrutscher haarscharf am Aufstieg scheitern ließ.

Wir hätten in der Rückrunde noch reichlich Gelegenheit gehabt, den geringen Rückstand auf den Aufsteiger Borussia Brand, den wir im Hinspiel in Brand schon klar besiegen konnten, aufzuholen. Aber es sollte halt nicht sein, Corona hat uns ausgebremst!

Es nützt nun kein Murren und Klagen, wir müssen nach vorne schauen und uns für die anstehende neue Spielzeit gewissenhaft vorbereiten und dann kann das Ziel nur heißen: Jetzt muss die Mannschaft, die für unsere Verhältnisse  und auch Dank Ihres Engagements tolle Rahmenbedingungen geboten bekommt, liefern!

Das Team des Trainergespanns Marc Beckers und Axel Müller geht mit einigen Veränderungen in die Saison, verlassen haben uns Yannik Kuck (zurück zu seinem Heimatverein FC Sparta Bardenberg) sowie die Gebrüder Zantis (studienbedingt zu BW Köln).

Als Neuzugänge begrüßen wir Daniel Schnober (zuletzt GA Ofden) Konstantinos Michou (SVS Merkstein) sowie Dennis Wilden (Rhen. Würselen-Euchen).

Wir haben in der vergangenen Spielzeit, nach einem verhaltenen Start eine tolle Serie hingelegt, die uns wochenlang als Tabellenführer zeigte, aber die letzten Spiele der Hinrunde waren nicht mehr erfolgreich und so gelang es Borussia Brand uns noch zu überflügeln.

Der Anspruch unserer jungen,  tollen Mannschaft muss sein, vom ersten Spieltag (Heimspiel gegen die SG Hoengen/Pattern am 06. Sept.20 um 15.00 Uhr hellwach zu sein und  auch physisch in manchen Spielen noch präsenter zu sein, danach folgenden zwei Auswärtsspiele in BC Kohlscheid II und in Vaalserqauratier II.

Wenn wir unseren Ansprüchen gerecht werden wollen, sollten diese ersten Spiele erfolgreich sein, dann könnte man von einem gelungenen Saisonstart sprechen, dies ist uns in der vergangenen Spielzeit leider nicht gelungen.

Wenn es uns gelingt in jedem Spiel mit optimaler Vorbereitung und Einstellung zu agieren, nur dann können wir unser gewünschtes Ziel erreichen!

Unsere Saisonvorbereitung ist bereits angelaufen, die beiden bereits absolvierten Testspiele gegen unseren Ortsnachbarn aus St. Jöris,  ( 1 – 5) sowie auch gegen den FC Stolberg ( 1 – 3) beide Kreisliga A) haben uns gezeigt, dass wir diesen nur eine Klasse höher spielenden Teams über die gesamte Spieldauer nicht gewachsen sind, nur phasenweise waren wir gleichwertig!

Wir versuchen diese Dinge jedoch zu verbessern und laden Sie ein am Sonntag, den 30. August ab 10.30 Uhr unsere Mannschaften einmal vor Ort bei einem Getränk und einem kleinen Imbiss anzuschauen! Vormittags finden zwei Spiele unserer Jugendabteilung statt, bevor dann um 13.00 Uhr unsere 2. Mannschaft gegen Sparta Bardenberg II spielt und um 15.00 Uhr spielt unsere 1. Mannschaft gegen Alemannia Lendersdorf (Kreisliga A, Düren).

Danach werden die neuen Spieler vorgestellt und den Trainern wird Gelegenheit geboten, sich zur aktuellen Situation und zur Zielsetzung der anstehenden Saison zu äußern!

Unsere 2. Mannschaft, die ebenfalls in der vergangenen Spielzeit den Saisonstart etwas verpasste, sich dann aber fing und sehr gute Spiele kurz vor Abbruch der Spielzeit ablieferte geht mit dem bewährten Trainerteam Holger Renn / Andy Plum in die neue Saison und möchte nicht nur kameradschaftlich, sondern auch auf dem Spielfeld tolle Ergebnisse abliefern und im oberen Tabelldrittel ihrer Gruppe spielen!

Unsere Jugendabteilung, unter Jugendleiter Marcus Schwartz, ist auch wieder gut aufgestellt, an dieser Stelle einmal ein großes Dankeschön an unsere vielen ehrenamtlichen Mitarbeitern der Jugendabteilung und so langsam können wir auch wieder daran denken die „Älteren „Jahrgangsmannschaften zu bestücken, aus denen wir ja in der Vergangenheit tolle Spieler in die Seniorenmannschaften übernehmen konnten!

Wir freuen uns jedenfalls auf eine hoffentlich erfolgreiche Saison und wünschen uns, dass Sie zahlreich unsere Spiele besuchen!

Für den Vorstand

Franz Falk

Scroll to Top