Rückblick Hinrunde Saison 2019/20

Liebe Freunde des VfR Linden-Neusen,

nachdem wir uns letztmalig Ende August, zu Beginn der Spielzeit mit einem Rückblick auf die vergangene Spielzeit und einen Ausblick auf die anstehende Spielzeit gemeldet haben, möchten wir Sie nun nach Beendigung der Hinrunde auf den aktuellen Stand bringen und eine kurze Zwischenbilanz ziehen.

Unsere Hoffnung vor der Saison, mit unseren beiden Seniorenmannschaften an der jeweiligen Tabellenspitze mitzuspielen hat sich bei der 1. Mannschaft erfüllt. Nach einem etwas holprigen Start mit einem Sieg und zwei Niederlagen in den ersten drei Spielen, legte die Mannschaft dann eine tolle Serie von 9 Siege in Folge hin und erklomm damit die Tabellenspitze der Kreisliga B, Gruppe 1. Zum Ende der Hinrunde verspielte man leider jedoch die Tabellenführung indem man nur 2, von 9 möglichen Punkten in den letzten 3 Spielen einfuhr. (2 x Remis, 1 Niederlage). Besonders schmerzt dabei das Remis gegen den Tabellenletzten Laurensberg. Somit teilt man sich die Tabellenführung mit den punktgleichen Teams von Borussia Brand, die jedoch noch ein Nachholspiel zu absolvieren haben und dem Team von Ditib Aachen. Beide Mannschaften kommen aber in der Rückrunde zu uns nach Linden-Neusen!

Wir sind „oben“ mit dabei und wenn wir in der Rückrunde gut vorbereitet, mit der erforderlichen Einstellung und mit der bestmöglichen Mannschaft spielen, hier ist unser Trainerteam besonders gefordert, ist einiges möglich. Denn wer wünscht sich nicht, in der nächsten Spielzeit, auf vielleicht schon bald schönerem Untergrund, Lokalderbys gegen Weiden, Euchen oder St. Jöris!

Unsere 2. Mannschaft fand ebenfalls nicht gut in die Saison, gute Spiele, wie auch weniger gute hielten sich so in etwa die Waage, aber zum Ende der Hinrunde ließ die Mannschaft mit 4 Siege in Folge, u. a. gegen die in der Tabelle vor ihr platzierten Mannschaft von VfR Würselen II und Union Ritzerfeld aufhorchen und belegt nach der Hinrunde in der Tabelle der Kreisliga C, Gruppe 2 einen Mittelfeldplatz, den man in der Rückrunde unbedingt verbessern möchte.

Wir möchten an dieser Stelle wiederum nicht die Gelegenheit auslassen und erwähnen, nur wenn wir alle, wirklich alle, ob Spieler, Trainer und auch unsere kleine aber feine Fangemeinschaft zusammenhalten, können wir unsere Ziele erreichen!

Bitte unterstützen Sie uns weiterhin, mit dem Besuch unserer Spiele!
In diesem Sinne, wünschen wir Ihnen eine besinnliche, schöne Weihnachtszeit und einen „Guten Rutsch“ ins neue Jahr und freuen uns mit Ihnen auf eine hoffentlich erfolgreiche Rückrunde unserer Teams!

Für den Vorstand
Franz Falk