Ergebnis 2. Mannschaft

Kreisliga C Staffel 2: Concordia Oidtweiler II – VfR Linden-Neusen II, 0:5 (0:4), Baesweiler

Die Reserve von VfR Linden-Neusen brannte am Sonntag in Baesweiler ein Fußball-Feuerwerk ab und siegte 5:0. Auf dem Papier ging der Gast als Favorit ins Spiel gegen die Zweitvertretung von Concordia Oidtweiler – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war.

In der neunten Minute erzielte Marius Moll das 1:0 für VfR Linden-Neusen II. In der 13. Minute lenkte Sascha Silbersack den Ball zugunsten der Mannschaft von Coach Holger Renn ins eigene Netz. Oliver Neiß gelang ein Doppelpack (22./26.), mit dem er das Ergebnis auf 4:0 hochschraubte. Bis zur Pause hielt die Defensive von Concordia Oidtweiler II dicht, sodass sich der Vorsprung von VfR Linden-Neusen II nicht weiter vergrößerte. Alexander Gülpen schickte Tobias Meisen aufs Feld. Louis Klinkhammer blieb in der Kabine. Eigentlich war Concordia Oidtweiler II schon geschlagen, als Fabian Wicking das Leder zum 0:5 über die Linie beförderte (49.). Yannick Longerich pfiff schließlich das Spiel ab, in dem VfR Linden-Neusen II bereits in Durchgang eins deutlich gezeigt hatte, dass es nach 90 Minuten nur einen Sieger geben würde.

Die formschwache Abwehr, die bis dato 38 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden von Concordia Oidtweiler II in dieser Saison. In der Defensivabteilung des Gastgebers knirscht es gewaltig, weshalb man weiter im Schlamassel steckt. Die Lage von Concordia Oidtweiler II bleibt angespannt. Gegen VfR Linden-Neusen II musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Im Tableau hatte der Sieg von VfR Linden-Neusen II keine Auswirkungen, es bleibt bei Platz zwölf. VfR Linden-Neusen II ist seit drei Spielen unbezwungen. Während Concordia Oidtweiler II am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) bei SuS Herzogenrath gastiert, duelliert sich VfR Linden-Neusen II am gleichen Tag mit FC Emir Sultan Spor.