Ergebnis 1. Mannschaft

Kreisliga B Staffel 1: VfJ Laurensberg – VfR Linden-Neusen, 1:1 (0:1), Aachen

VfR Linden-Neusen, als Siegesanwärter bei VfJ Laurensberg angetreten, musste sich am Sonntag mit einem 1:1-Unentschieden zufriedengeben. Die Zeichen deuteten im Vorfeld auf einen Sieg von VfR Linden-Neusen, jedoch wurden diese nicht bestätigt.

Für das erste Tor sorgte Manuel Pietzsch. In der 35. Minute traf der Spieler der Mannschaft von Coach Marc Beckers ins Schwarze. Der Gast führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. In der 70. Minute erzielte Marvin Sobczak das 1:1 für VfJ Laurensberg. Am Ende trennten sich der Tabellenletzte und VfR Linden-Neusen schiedlich-friedlich.

Die Offensive von VfJ Laurensberg strahlte insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass das Team von Coach Achim Halterbeck bis jetzt erst 18 Treffer erzielte. Zwei Siege, drei Remis und zehn Niederlagen hat der Gastgeber momentan auf dem Konto. Gewinnen hatte bei VfJ Laurensberg zuletzt Seltenheitswert. Der letzte Dreier liegt bereits acht Spiele zurück.

Trotz eines gewonnenen Punktes fiel VfR Linden-Neusen in der Tabelle auf Platz zwei. Offensiv konnte VfR Linden-Neusen in der Kreisliga B Staffel 1 kaum jemand das Wasser reichen, was die 48 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. VfR Linden-Neusen verbuchte insgesamt zehn Siege, zwei Remis und drei Niederlagen. Mit dem Gewinnen tut sich VfR Linden-Neusen weiterhin schwer, sodass man schon das dritte Spiel sieglos blieb.

Mehr als 2,93 Tore pro Spiel musste VfJ Laurensberg im Schnitt hinnehmen – ein deutliches Zeichen dafür, wo der Schuh in der bisherigen Spielzeit drückt. Zum Vergleich: VfR Linden-Neusen kassierte insgesamt gerade einmal 1,2 Gegentreffer pro Begegnung.

VfJ Laurensberg verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 01.03.2020 bei FC Cro Sokoli Aachen wieder gefordert. VfR Linden-Neusen trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf SC Sparta Bardenberg.