13. Spieltag Eintracht Warden vs. Linden-Neusen 3:4 (0:2)

Unbenannt 1

Eintracht Warden und VfR Linden-Neusen lieferten sich ein wahres Torfestival, das schließlich mit 3:4 endete. Die Ausgangslage sprach für VfR Linden-Neusen, was sich mit einem knappen Sieg auch bestätigte.

Für den Führungstreffer der Gäste zeichnete Jan Wurms verantwortlich per direkt verwandelter Ecke. Marc Schleisick beförderte das Leder zum 2:0 der Mannschaft von Andreas Kusmierz in die Maschen (38.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Mit dem 3:0 durch David Görgens schien die Partie bereits in der 48. Minute mit VfR Linden-Neusen einen sicheren Sieger zu haben. Das 1:3 von Eintracht Warden bejubelte Philipp Scholl (60.). Marius Schmitz traf zum 2:3 zugunsten des Tabellenletzten. Zum spielentscheidenden Akteur avancierte Jan Reiner, der mit seinem Treffer in der 87. Minute die späte Führung von VfR Linden-Neusen sicherstellte. Ein starker Auftritt ermöglichte VfR Linden-Neusen am Sonntag trotz Unterzahl einen 4:3-Erfolg gegen Eintracht Warden.

Scroll to Top